Die Reste einer einst stolzen Burg Kulturhistorischer Rundweg

Öffnungszeiten

Park und Burg sind ganzjährig frei zugänglich

Anschrift

Burg Badenweiler

Am Burgberg oberhalb des Kurhauses

79410 Badenweiler

Telefon 07635310911

email:

gemeinde@schliengen.de

Musikant auf der Burg

Burgruine Badenweiler in Baden-Württemberg

Die Burg Badenweiler

Sie ist schon aus einiger Entfernung zu sehen. Die Reste der Burg Badenweiler thronen hoch oben über dem gleichnamigen Kurort im Schwarzwald. Man hat eine wunderbare Aussicht auf den umgebenden Kurpark und die Landschaft ds Schwarzwaldes. Schon allein wegen diesem Blick lohnt sich der kleine Aufstieg hinauf auf die Burgruine Badenweiler.

In älteren Unterlagen wird die Ruine auch als Burg Baden oder Burg Badin bezeichnet. Heute hat sich weitgehend der Name Burg Badenweiler durchgesetzt.

Bis zum Ende des 16. Jahrhunderts war sei noch eine stolze Burg, ehe sie im 17. Jahrhundert den Folgen der Kriege zwischen Frankreich und Deutschland zum Opfer fiel. Sie wurde in all den Jahrhunderten nicht wieder aufgebaut, erhielt aber als Ruine einen zweiten Frühling, als sich Badenweiler zum internationalen Kurort entwickelte und die Burgenromantik in ganz Deutschland aufblühte.

Von dieser schönen Kombination aus romantischer Burgruine, dem weiten Panoramablick und der Lage inmitten des Kurparks von Badenweiler geht eine wunderbare Touristenattraktion hervor.

Somit gehört die Burgruine Badenweiler trotz ihrer eher überschaubaren Reste zu den interessanten Burgen in Baden-Württemberg und ist besonders in Verbindung mit einem Aufenthalt im Kurort eine Reise wert.

 

Geschichte der Burg Badenweiler

 

    • 1080: Vermutliche Enstehungszeit der Burganlage
  • 1122: Die Burg Badin ist im Besitz der Zähringer
  • 1147: Die Welfen erhalten die Burg
  • 1157: Die Staufer gelangen durch einen Burgtausch an die Anlage
  • 1268: Die Grafen von Freiburg erben die Burg
  • 1303: Burg Baden fällt durch Heirat an die Grafen von Strassberg
  • 1363: Das Fürstenhaus Fürstenberg bekommt die Burg
  • 1409: Die Burg wird stark beschädigt, aber wieder aufgebaut
  • 1502: Die Markgrafschaft Baden erlangt die Burg
  • 1678: Die Burg wird von den französischen Truppen unter Marshall Crequi gesprengt und nicht mehr neu aufgebaut

 

Bildergalerie von der Burg Badenweiler

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Burg Badenweiler

 

Jesuitenschloss Merzhausen

Jesuitenschloss Merzhausen

Das Jesuitenschloss ist ein herrschaftliches Anwesen in Merzhausen bei Freiburg im Breisgau.

Auf dem Schlossgelände befindet sich eine Ausflugsgaststätte mit schöner Aussicht auf die Stadt Freiburg

 

Schloss Kapfenburg

Schloss Kapfenburg

Schloss Kapfenburg liegt im Ostalbkreis über der Stadt Lauchheim. Seit Oktober 1999 hat die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg ihren Sitz in den Mauern der ehemaligen Deutschordensfeste

 

Malteser Schloss

Schloss ob Ellwangen

Das Schloss ob Ellwangen diente einst als Herrschaftssitz und kurfürstliche bzw. königliche Residenz. Heute beherbergt das Schloss ein interessantes Museum mit vielen Ausstellungen und offenen und verborgenen Schätzen.

 

Schloss Bürgeln

Schloss Bürgeln

Das romantische Schloss Bürgeln liegt auf einer waldreichen Höhe oberhalb des Schliengener Ortsteils Obereggenen. Umgeben von einer faszinierenden Landschaft ist es den Abstecher von Schliengen wert.

 

Neues Schloss Stuttgart

Neues Schloss Stuttgart

Das Neue Schloss im Herzen der Landeshauptstadt Stuttgart ist ein Spätbarockbau und gehört zu den großen Stadtschlössern Süddeutschlands. Es wurde einst im Auftrag der württembergischen Herzöge und Könige als Residenz- und Wohnschloss erbaut.