Schloss Ellingen Denkmal Der Reiter

Öffnungszeiten 2017

April bis September: 9-18 Uhr
Oktober bis März: 10-16 Uhr; Montags sowie an Neujahr, Faschingsdienstag, am
24., 25. und 31. Dezember geschlossen

Anschrift:

Residenz Ellingen
D-97792 Ellingen


Telefon: +49/97 47/9 7479-0
Telefax: +49/97 47/9 74 79-7

Geschichte von Schloss Ellingen

Das Residenzschloss Ellingen in Franken

Residenzschloss Ellingen und die Perle des fränkischen Barock

Die Deutschordensstadt Ellingen wird oft als die Perle des fränkischen Barock bezeichnet. Ellingen findet man mitten in Franken, eingebettet zwischen dem Naturpark Altmühltal und dem Neuen Fränkischen Seenland. Die Mitglieder des deutsche Orden haben hier in Ellingen über viele Jahrhunderte hinweg das Sagen. Aber sie bestimmen nicht nur das Schicksal der Stadt sondern auch das der gesamten Region.

1797 nahmen preußische Truppen das Deutschordensgebiet ein, aber mit den Napoleonischen Kriegen kam Ellingen bereits 1806 an Bayern. König Maximilian I. von Bayern belohnte seinen Feldmarschall Carl Philipp Fürst von Wrede 1815 für seine Dienste mit dem Schloss.

Ellingen war 1810 zur Stadt erhobenen worden und 1815 wurde der Ort wieder zur fürstliche Residenz.

Heute ist Ellingen eine ruhige und beschauliche Stadt geworden. Das Residenzschloss wird von der Bayerischen Schlösserverwaltung unterhalten und die Residenz dominiert noch immer den fränkischen Ort.

Neben dem Schloss Ellingen ist auch der Besuch des malerischen Parks direkt neben dem Schloss empfehlenswert.. Der Park war im 18. Jahrhundert noch im typischen Stil des Barocks gestaltet, ehe er im 19. Jahrhundert in einen Englischen Garten umgestaltet.

Heute hat der Schlosspark eine Größe von etwa drei Hektar und das Schmuckstück ist sicher der 200 Jahre alte Ginkgo. Eine schöne Zeit für einen Spaziergang im Schlosspark von Ellingen bildet die Osterzeit, da dann tausende von Blausternchen unter den alten Bäumen blühen.

Bei der Anfahrt mit dem Auto muss man sich keine Sorgen über Parkmöglichkeiten machen. Vor dem Schloss und in der Umgebung gibt es reichlich Möglichkeiten zum Abstellen des Autos.

Übrigens, ein Spaziergang durch die Altstadt von Ellingen lohnt sich ebenfalls. Sehenswert ist besonders das prächtigen Rokokorathaus.

 

Bildergalerie von Schloss Ellingen

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis des Residenzschlosses Ellingen

 

Schloss Veitshöchheim

Schloss Veitshöchheim

 

Dicht an Würzburg gelegen ist Veitshöchheim und dessen Schlossanlage eine Attraktion für Freunde von Schlössern und faszinierenden Gartenanlagen. Allein im Park warten über 300 Figuren und Skulpturen auf den Besucher.

 

 

Heidecksburg

Die Plassenburg in Kulmbach

 

Hoch über Kulmbach und weithin sichtbar steht das Wahrzeichen der Stadt - die Residenz Plassenburg. Die Plassenburg ist ein imposantes Bauwerk und behernergt zahlreiche kleine und größere Kunstwerke der Renaissance.

 

 

Ehrenburg Coburg

Die Stadt Coburg

 

Die ehemalige Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Coburg liegt im Norden des Freistaats Bayern, hat ihre Wurzeln allerdings im thüringischen. Eine sehr schöne historische Innenstadt, zahlreiche Schlösser und Burgen in und um Coburg machen die Stadt zu einem attraktiven Ausflugsziel.