Schlosspark Buseck Blick auf Schloss Buseck

Anschrift

35418 Großen-Buseck

Ernst-Ludwig-Straße 15

Email: kontakt@schlosspark-buseck.de    

Schloss Grossen Buseck in Hessen

 

Das Busecker Schloss in Mittelhessen ist ein ehemaliges Wasserschloss.

Es gibt keine eindeutigen Erkenntnisse über die genaue Zeit des Baus, aber vermutlich wurde das Schloss in der ersten Hälfte des 14. Jahrhundert erbaut.

Die Brücke vor dem Schloss führte einst über den einstmals vorhandenen Wassergraben. Sein heutiges Aussehen bekam das Busecker Schloss in den Jahren um 1869. Zu dieser Zeit erfolgte die Modernisierung im neugotischen Stil.

Heute sind in den Räumen des Busecker Schlosses die Gemeindeverwaltung und das Standesamt untergebracht. Die Trauungen werden in der alten Schlosskapelle im ehemaligen Turm vorgenommen.

Schlosspark am Schloss Buseck

Der Schlosspark Buseck wurde um das Jahr 1860 im englischen Stil angelegte. Der Schlosspark soll einst viele kleine und große rSchmuckstücke beherbergt haben. Dazu soll ein Freisitz, eine Rosenlaube, eine Pergola, ein geheimnisvolles Häuschen, Gewächshäusern und ein Brunnen mit Wasserspiel gehört haben.

Heute sind, abgesehen vom Schloss, nur die alten ehrwürdigenBäume, die Brücke, eine Freitreppe, die Schlossremise, ein kleiner Teich und der Eiskeller erhalten.

2007 gründete sich der Freundeskreis Busecker Schlosspark e. V., der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Schlosspark wieder als „Englischen Garten" aufzubauen und zu pflegen.

 

Geschichte von Schloss Buseck

 

  • 1458: Das Busecker Schloss wird erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1785: Die Gemeinde Großen-Buseck ersteigert das Schloss und das umliegende Gut. Der Kauf wurde aber annuliert.
  • 1860: Freifrau Ernestine von Nordeck zur Rabenau ließ 1860 das Schlossgebäude im jetzigen neugotischen Stil renovieren
  • 1976: Die Gemeinde erwarb 1976 Schloss nebst Park und Gutshof.
  • 1981: Nach umfangreicher Restaurierung zog die Gemeindeverwaltung in das Schloss ein.

 

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Schloss Buseck

 

Schloss Romrod

Schloss Romrod

Das Schloss Romrod erwachte erst Ende des 19. Jahrhunderts durch Interesse und Maßnahmen des Großherzogs Ludwig IV. von Hessen aus einem langen Dornröschenschlaf. Das ehemalige Jagdschloss war bis dahin nur wenig genutzt worden, meist sogar nur als Fruchtspeicher. Heute ist Schloss Romhold ein Kleinod im Herzen Deutschlands.

 

Schloss Braunfels

Schloss Braunfels

Das Schloss Braunfels liegt auf einer Basaltkuppe westlich des Luftkurortes Braunfels. Weithin sichtbar thront es wie ein echtes Märchenschloss  inmitten einer schönen Landschaft.