Rheinland-Pfalz mit Burgen und Schlössern Burgen und Schlösser in Brandenburg und Berlin Burgen, Schlösser Parks in Mecklenburg-Vorpommern Burgen Schlösser in Niedersachsen

 

 

 

 

Literaturempfehlungen und Bücher über und um das Mittelalter

Das europäische Mittelalter in der Literatur

Als Mittelalter wird eine etwa 1000-jährige Zeitepoche der europäischen Geschichte bezeichnet, die nach dem Ende des antiken römischen Reiches begann. Historiker ordnen dabei die Zeit von etwa 500 bis 1500 dieser Bezeichnung zu. Der Zeitrahmen bindet sich aber nicht an bestimmte historische Ereignisse und natürlich haben die Menschen jener Zeit noch keinen Bezug zu dem Begriff des Mittelalters gehabt.

Es gibt sehr viele berühmte und bekannte Romane und Geschichten, die im Mittelalter spielen. Und täglich kommen neue Bücher dazu. Die Auswahl an potentieller Lektüre ist sehr groß.

Auch auf der Ebene der Sachbücher mit Bezug auf das Mittelalter gibt es eine riesige Auswahl.

So ist man in der Regel für Empfehlungen und Buchrezensionen sehr dankbar. In dieser Rubrik möchte unser Team einige Empfehlungen über Bücher geben, welche von den Mitwirkenden unserer Website selbst gelesen wurden. Natürlich können Geschmäcker und Interessen sehr unterschiedlich sein, aber vielleicht lernen sie unsere Empfehlungen zu schätzen.

Die Bücher können natürlich in der Regel in allen größeren Buchläden erworben werden.

Wer sie bequem online bei Amazon bestellen möchte, der kann durch den Bilder- und Text-Link direkt auf die entsprechenden Buchansichten zu Amazon gelangen. Dadurch wird noch keinerlei Verkaufsvorgang eingeleitet.  

Bücher über das Leben im Mittelalter

Martin Luther: Rebell in einer Zeit des Umbruchs

Kein anderer Deutscher hat die Geschichte Europas zwischen Mittelalter und Moderne stärker geprägt als Martin Luther. Der Wittenberger Mönch bietet Kaiser, Papst und Kirche die Stirn, will die Universalreform der Christenheit, begründet aber den Protestantismus.

Heinz Schilling, einer der besten Kenner der Epoche, stellt Luther in seine Zeit und schildert ihn nicht als einsamen Helden, sondern als Rebell in einem gewaltigen Ringen um die Religion und ihre Rolle in der Welt.

Seine brillante Biographie dringt tief in Luthers Sphäre ein und zeigt den Reformator als schwierigen, widersprüchlichen Charakter, der kraft seines immensen Willens zwar die Welt verändert – in vielem aber auch ganz anders, als er es beabsichtigte.

 

Schwein gehabt!: Redewendungen des Mittelalters

Viele werfen die Flinte ins Korn, weil sie bei Redewendungen mit ihrem Latein am Ende sind.

Es geht ja auch auf keine Kuhhaut, wie viele Menschen alte Redensarten nicht mehr verstehen und von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, weil ihnen diese Ausdrücke spanisch vorkommen.

Aber anstatt dazustehen wie die Ölgötzen, sollten sie lieber diese Scharte auswetzen. Denn wenn sie alles auf die lange Bank schieben, können sie nur Maulaffen feilhalten.


In diesem Buch wird keinem ein X für ein U vorgemacht. Die Herkunft von 200 Redewendungen

Historische Waffen und Rüstungen: Ritter und Landsknechte vom frühen Mittelalter bis zur Renaissance

 

Dieses prachtvoll illustrierte Handbuch ist einem unglaublich faszinierenden Kapitel der europäischen Geschichte gewidmet: dem Rittertum des frühen bis ausgehenden Mittelalters.


Auf 150 Tafeln wird das feudale Kriegswesen des 8. bis 16. Jahrhunderts mit all seinen Facetten und in seiner ganzen Vielfalt präsentiert – von der Tracht, Rüstung und Bewaffnung der Ritter und Landsknechte bis hin zum Aufbau der Burganlagen und der Taktik von Infanterie und Artillerie.

 

Der große historische Atlas der Ritter und Burgen: Faszination Mittelalter

 

Der Prachtband über das ritterliche Leben mit zahlreichen Karten. Alles über Ritter, Burgen, Völkerwanderung und Kreuzzüge. Kunst und Kultur vom Handwerk bis zum Minnesang.


Plus: ritterliche Tradition in Japan.

 

Das Mittelalter (Theiss WissenKompakt)

Das Mittelalter prägt unsere Welt bis heute. Wer das Mittelalter kennt, versteht mehr von der Gegenwart. Dieses Buch vermittelt Grundlagen und Einblicke auf spannende Weise.


Ritterburgen und Minnesänger, Turniere und Päpsten - das Mittelalter gehört zu den interessantesten Epochen der Weltgeschichte. Die Entstehung der Städte und die Errichtung der Kathedralen faszinieren uns ebenso wie Inquisition, Kreuzzüge und Pest.

Von der dunklen Zeit des Frühmittelalters über das erste vereinte Europa unter Karl dem Großen, die glanzvollen Zeiten der Ottonen, Salier und Staufer bis hin zur Entstehung der großen Königreiche im Spätmittelalter zeichnet die Autorin ein breites Panorama und vermittelt dabei alle wichtigen Grundlagen zum Verständnis des Mittelalters.