Der Schlossturm Lützen Parkimpressionen von Lützen Das Schloss Lützen

Öffnungszeiten des Museums

3. und 4. Wochenende im Januar 10-12 u. 13-16 Uhr
Februar und März Do - So
10-12 u. 13-16 Uhr
April bis 6. November Di - So
10-12 u. 13-17 Uhr
7. November bis 30. November Do - So
10-12 u. 13-16 Uhr
1. und 2. Wochenende im Dezember 10-12 u. 13-16 Uhr

 

Anschrift

Museum im Schloß Lützen
Schloßstr. 04
06686 Lützen

Telefon 034444 20228

email:

Museum.Luetzen@gmx.de

Geschichte

Schloss Lützen in Sachsen-Anhalt

Schloss Lützen und die Schlacht im Dreißigjährigen Krieg

Die Stadt Lützen kann auf mittlerweile fast 800 jahre Geschichte zurückblicken. Wie in jedem Ort gab es hier auch gute und schlechte Zeiten. Die schelchten Zeiten sind oft mit Schlachten und Besetzungen verbunden und so war es sicher auch in Lützen. Die Schlacht bei Lützen im Dreißigjährigen Krieg im Jahr 1632 mit fast 10.000 Toden und die Völkerschlacht im Jahre 1813 haben Spuren hinterlassen, die man teilweise im Museum des Schlosses Lützen sehen und lesen kann.

Als die Burg im Herzen des Ortes zum Ende des 13. Jahrhunderts errichtet wurde diente sie hauptsächlich zur Bewachung und Kontrolle der Handelsstraße von und nach Leipzig. Im weiteren Verlauf der Geschichte wurde die Anlage zu vielen verschiedenen Zwecken benutzt und hat heute mit dem Museum und der Kleinkunstbühne ihre vorläufige Bestimmung gefunden.

Das kleine Cafe im Schloss erinnert mit dem Namen "Wallensteins Stube" an den Oberbefehlshaber der kaiserlichen Streitkräfte , der die Nacht vor der Schlacht im Jahr 1632 hier verbrachte.

 

Bildergalerie von Schloss Lützen

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Schloss Lützen

 

Der Wörlitzer Park

Der Wörlitzer Park bei Dessau

Den Ort Wörlitz in Sachsen-Anhalt würde man kaum kennen, wenn hier nicht einer der frühesten und wohl auch schönsten Landschaftsparks Zentraleuropas entstanden wäre. Das kleine Städtchen in der Nähe von Dessau, das unmittelbar an den Park angrenzt, ist Ausgangspunkt für die unterschiedlichen Routen und Spaziergänge durch den faszinierenden Wörlitzer Park.

 

 

Schloss Schkopau in Sachsen-Anhalt

Schloss Schkopau

Das Schloss Schkopau, das heute als Hotel genutzt wird, liegt auf einem Hügel zwischen dem Ort Schkopau und der Saale in Sachsen-Anhalt.

 

 

Schloss Wittenberg

Schloss Wittenberg

Die Lutherstadt Wittenberg in Sachsen-Anhalt hat einige unverwechselbare Sehenswürdigkeiten, darunter das Schloss, das sich den fast 90 m hohen Schlosskirchturm weithin sichtbar aus der Altstadt abhebt.

 

 

Der Wörlitzer Park

Moritzburg in Halle

Die Moritzburg in Halle an der Saale war die frühere Residenz der Magdeburger Erzbischöfe. Dieses befestigte Schloss beherbergt heute ein bekanntes Kunstmuseum.