Greifvögel Eule Falke Burg Greifenstein

Öffnungszeiten 2017

Nov-März, täglich 11 - 17 Uhr

Mo/Di Ruhetag

April - Okt. täglich 10 - 18 Uhr

Mo Ruhetag

letzte Führung 16.00 Uhr, letzter Einlass 16.30 Uhr

Anschrift

Burg Greifenstein
Greifensteinerstraße 3
07422 Bad Blankenburg

Telefon 0367412588

email:

kontakt@burg-greifenstein.de

Burg Greifenstein in Thüringen

Die Burg Greifenstein bei Bad Blankenburg

 

Die Burg Greifenstein befindet sich auf dem Hausberg, hoch über dem Kurort Bad Blankenburg, inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes. Sie gehört zu den größten Feudalburgen Deutschlands und ihre Wurzeln liegen zu Beginn des 13. Jahrhunderts, wobei die Burg damals noch als Burg Blankenburg erwähnt wird. Erst in der Mitte des 17. Jahrhunderts wird die Burg erstmals unter dem Namen Greifenstein genannt.

Ihre Blütezeit erlebte die Burg im 13. und 14. Jahrhundert. Später wurde sie kaum noch bewohnt und zerfiel im Laufe der Jahrhunderte. Eine Ursache für die Vernachlässigung war u.a. die zunehmende Rolle des Schlosses Heidecksburg als die bevorzugte Residenz.

Allerdings wurde die Burg im letzten Jahrhundert wieder in verschiedenen Etappen restauriert und teilweise neu aufgebaut, so dass sie heute wieder als Kleinod der Baukunst den Besuchern ein faszinierendes Ambiente bietet.

 

 

Falknerei auf Burg Greifenstein

 

Direkt auf der Anhöhe der Burg Greifenstein kann man das beeindruckende Flugverhalten von Raubvögeln hautnah erleben. Man kann die die Vögel im freien Flug beobachten, erfährt viel Wissenswertes über die Kunst der Falknerei, die Besonderheiten von Greifvögeln und erlebt die Beziehung zwischen Falkner und diesen faszinierenden Tieren.

Vorstellungen und Flugvorführungen

April bis Oktober:
täglich 11.00 Uhr & 15.00 Uhr

von November bis März:
nur nach Vereinbarung

Kontakt
Adler- & Falkenhof
PF 1150
07419 Bad Blankenburg

Telefon
03 67 41 / 5 74 29

 

Bildergalerie der Falknerei und Burg Greifenstein

Geschichte und Zeittafel von Burg Greifenstein

1208 : Die Burg wird erstmals urkundlich erwähnt.

13.-15.Jhd. : Der Greifenstein ist Residenz der Grafen von Schwarzburg-Käfernburg

1341 : Günther XXI. von Schwarzburg-Blankenburg nimmt den Herzog Albrecht von Mecklenburg gefangen und hält ihn auf der Burg gefangen.

1650 : Die Burg wird auf einer Karte erstmals mit dem Namen Greifenstein erwähnt.

1785 : Die Burg ist weitgehend verfallen und der Bergfried stürzt ein.

1900: Die "Burggemeinde Greifenstein e.V." wird gegründet, die sofort den endgültigen Ausbau des Palas sowie den Wiederaufbau des Bergfrieds betreibt.

1992: Start umfangreicher Rekonstruktions- und Sanierungsarbeiten zur Erhaltung der Burg Greifenstein

Ausflugsziele in der Nähe von Burg Greifenstein

 

Jena

Die Zeiss-Stadt Jena

Die Saalestadt Jena liegt ungefähr 40 km von Großkochberg entfernt. Jena, weltweit durch die Zeiss-Werke und die Schiller-Universität berühmt geworden, hat sehr viele Sehenswürdigkeiten ist in jedem Fall eine Empfehlung und mehr als nur einen Abstecher wert. Die waldreiche Umgebung, die faszinierende Tallage zwischen den Hügeln und Bergen, zahlreiche Wander- und Ausflugsziele und der Reichtum an seltenen Pflanzen machen Jena auch für Wanderfreunde sehr beliebt.

 

 

Weimar in Thüringen

Die Kulturstadt Weimar

Weimar ist in der Nähe von Großkochberg, was auch Goethe zu seiner Zeit von Nutzen war. Weimar hat einen unbeschreiblichen Charme und wird nicht nur bestimmt von seinen zahlreichen Parks, Gärten, den sehr gut erhalten Häusern in der Innenstadt und natürlich dem großen Angebot an Kunst und Kultur. Hinzu kommen die reizvollen Schlösser in Belvedere, Tiefurt und Ettersburg.

 

 

Schloss Kochberg

Wasserschloss Kochberg bei Großkochberg

Schloss Kochberg ist ein kleiner Diamant im Herzen von Thüringen und ist mit seinen schönen Räumlichkeiten und dem weitläufigen Park heute mehr als nur eine Goethe-Gedenkstätte. Im Schloss wird in mehreren Räumen mit Orginal Möbeln und Kunstgegenständen aus dem Nachlass von Charlotte von Stein an die zahlreichen Besuche von Johann Wolfgang von Goethe bei Charlotte erinnert.

 

Heidecksburg

Schloss Heidecksburg bei Rudolstadt

Das Das Schloss Heidecksburg liegt hoch über der Stadt Rudolstadt und gehört zu den schönsten und prachtvollsten Barockschlössern Mitteldeutschlands.