Vor dem Schloss Kochberg Romantischer Park Schloss Kochberg Impressionen von Schloss Kochberg
Lage von Schloss Kochberg in Thüringen

Öffnungszeiten 2015

April - Oktober: Di - So 9:00 - 18:00 Uhr, Mo Ruhetag

November - Dezember: Mi - So 10:00 - 16:00 Uhr, Mo & Di Ruhetag

Januar-März: geschlossen

Anschrift 07407 Großkochberg

Telefon 036743-22532

Geschichte Schloss Kochberg

Schloss Kochberg

Auf Goethes Spuren in Großkochberg

1274 wurde das Gebäude, der Steinbau im Innenhof, als Stammsitz des Rittergeschlechts der Herren von Kochberg erbaut. Die Herren von Kochberg waren Vasallen der Grafen von Orlamünde und 1380 wird der Feudalsitz als "Purgstall zu Kochperg", 1455 als "Freier Wasserhof" erwähnt. Das Wasserschloss Kochberg in seiner dem heutigen Gebäude ähnelnden Form wurde um 1600 erbaut und seitdem mehrfach baulich verändert. Bis Mitte des 20. Jahrhunderts befand es sich im Besitz der Familie von Stein.

Schloss Kochberg ist heute ein wunderbares Kleinod im Herzen von Thüringen und ist mit seinen schönen Räumlichkeiten und dem fantastischen Park eine Goethe-Gedenkstätte. Im Schloss wird in mehreren Räumen mit Original Möbeln und Kunstgegenständen aus dem Nachlass von Charlotte von Stein an die zahlreichen Besuche von Johann Wolfgang von Goethe bei Charlotte erinnert.

Die Parkanlage ist weiträumig und zu jeder Jahreszeit, aber besonders im blühenden Frühjahr und im goldenen Herbst, für stundenlange Spaziergänge und zum Verweilen in romantischer Umgebung zu empfehlen.

 

Bildergalerie vom Schloss in Großkochberg

Ausflugsziele in der Nähe von Schloss Kochberg

 

Jena

Die Zeiss-Stadt Jena

Die Saalestadt Jena liegt ungefähr 40 km von Großkochberg entfernt. Jena, weltweit durch die Zeiss-Werke und die Schiller-Universität berühmt geworden, hat sehr viele Sehenswürdigkeiten ist in jedem Fall eine Empfehlung und mehr als nur einen Abstecher wert. Die waldreiche Umgebung, die faszinierende Tallage zwischen den Hügeln und Bergen, zahlreiche Wander- und Ausflugsziele und der Reichtum an seltenen Pflanzen machen Jena auch für Wanderfreunde sehr beliebt.

 

 

Weimar in Thüringen

Die Kulturstadt Weimar

Weimar ist in der Nähe von Großkochberg, was auch Goethe zu seiner Zeit von Nutzen war. Weimar hat einen unbeschreiblichen Charme und wird nicht nur bestimmt von seinen zahlreichen Parks, Gärten, den sehr gut erhalten Häusern in der Innenstadt und natürlich dem großen Angebot an Kunst und Kultur. Hinzu kommen die reizvollen Schlösser in Belvedere, Tiefurt und Ettersburg.

 

 

Burg Greifenstein bei Blankenburg

Die Burg Greifenstein bei Blankenburg

Die Burg Greifenstein ist eine mittelalterliche Feudalburg in der Nähe von Blankenburg in Thüringen. Neben der beeindruckenden Burganlage kann der Besucher die Kunst der Falknerei hautnah bei Flugvorführungen erleben.

 

 

Heidecksburg

Schloss Heidecksburg bei Rudolstadt

Das Das Schloss Heidecksburg liegt hoch über der Stadt Rudolstadt und gehört zu den schönsten und prachtvollsten Barockschlössern Mitteldeutschlands.

 

 

Leuchtenburg bei Jena und Kahla

Die Leuchtenburg bei Seitenroda

Sie wird auch als Königin des Saaletals bezeichnet - die Leuchtenburg hoch über der Stadt Kahla. Eine wunderschöne mittelalterliche Burg mit Museum und Rittersaal lädt zu jeder jahreszeit ein zum Kennenlernen der Geschichte und einer wunderbaren Landschaft.