Herbst im Schlosspark Machern

Herbst im Schlosspark Machern

Es gibt verträumte Orte und Plätze, an denen man bei jeder Jahreszeit gern weilt und die ihren Reiz besonders in der Vielfältigkeit der saisonalen Eindrücke beziehen.
Einer dieser wunderbaren Parkanlagen ist der Schlosspark Machern. Der Ort liegt auf dem Weg von Leipzig nach Wurzen, ganz im Herzen von Sachsen. Der Macherner Schlossarten, der in den Jahren ab 1782 angelegt wurde, gehört zu den frühesten Landschaftsgärten Deutschlands, der im Stil der englische Landschaftsgärten gestaltet wurde.
Die unter Ephraim Wolfgang Glasewalds Leitung im Jahre 1795 erstellte Ruine einer Ritterburg stellt sicher das bemerkenswerteste Bauwerk des Schlossgartens dar. An der höchstgelegensten Stelle im Garten errichtet dominiert sie die umgebende Landschaft.
Ebenso interessant sind aber auch Gebäude wie die Pyramide oder der kleine Tempel.

Das Macherner Schloß selbst wurde einstmals als Wasserschloß errichtet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde es mehrmals um- und ausgebaut und der einst am Schlos befindliche Wassrergraben ist auch nicht mehr vorhanden.

Auf jeden Fall ist der Besuch des Schlosses und des angrenzenden Parks in jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Starten wir unseren Spaziergang einfach an einem schönen Herbsttag und wiederholen ihn in den nächsten Monaten bei günstiger Gelegenheit und lassen einfach die Impressionen dieser gepflegten Natur auf uns wirken.

Das herbstliche Schloss Machern

Das herbstliche Schloss Machern

Im Schlosspark Machern

Herbst am Teich in Machern

Der Tempel im Park Machern

Die Pyramide im Park

Ritterburg im Schlosspark Machern

Ähnliche Artikel

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis