Mittelaltermarkt in Wurzen

Mittelaltermarkt in Wurzen

Die sächsische Stadt Wurzen begeht in 2011 den 1050. Jahrestag ihres Bestehens. Damit gehört Wurzen zu den ältesten Städten in Sachsen und dies war natürlich Anlass für ein festliches Wochenende mit vielen Veranstaltungen, das mit einem Festumzug am 18. September den Höhepunkt erreichte. Über das gesamte Wochenende war vor dem Dom und dem angrenzenden Wurzener Schloss ein mittelalterlicher Markt aufgebaut, der neben den kulinarischen Genüssen mit Rezepten mehrerer Jahrhunderte auch für musikalische Events bereit hielt. Die Auftritte von Dectera Lugh, einer bekannten mittelalterlichen Rockband aus Berlin, gehörten sicher zu den Highlights des mittelalterlichen Flairs auf dem Wurzener Domplatz.

Der Thüringer Ritterorden hatte sich ebenfalls auf den Weg nach Sachsen gemacht und ließ bei den Kämpfen um Ruhm, Ehre und das weibliche Geschlecht im wahrsten Sinne des Wortes die Funken sprühen. Daneben traten aber u.a. auch die Spielleut Ignis Fatuus und einige andere Künstler auf, die zumindestens am Freitag und Samstag ihre Kunst noch bei Sonnenschein und spätsommerlichen Temperaturen vortragen konnten, bevor dann bereits in der Nacht zum Sonntag der mittelalterliche Wettergott wohl zu einem anderen Spektakel weitergezogen ist und Wurzen den Regenwolken überließ.

Hier sind ein paar Impressionen und Fotos vom mittelalterlichen Markt zu Wurzen im Herzen von Sachsen.

Thueringer Ritterorden im Schaukampf

Mittelaltermarkt in Wurzen

Dectera Lugh

Ritterkämpfe

Ähnliche Artikel

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis