Schloss Bellevue in Berlin

 

Werbung

Öffnungszeiten

Als Amtssitz des Bundespräsidenten ist das Schloss nicht frei zugänglich.

Für eine Innenbesichtigung muss man sich lange vorher anmelden und eine längere Wartezeit bis zu mehreren Monaten einplanen.

 

Anschrift Schloss Bellevue

Schloss Bellevue

Spreeweg 1

10557 Berlin

Anzeige

Schloss Bellevue

Der Amtssitz des Bundespräsidenten

Das Schloss Bellevue liegt am Spreeufer des Tiergartens im Berliner Ortsteil Tiergarten. Seinen Namen "Bellevue" verdankt das Schloss dem wunderbaren Ausblick in die umliegende Parklandschaft. 

Es ist der erste Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten. Um das Schloss für größere Empfänge nutzbar zu machen, wurde das Raumgefüge in den Nachkriegsjahren gravierend verändert.

Das Schloss wurde 1785 vom preußischen Prinzen August Ferdinand in Auftrag gegeben. Es entstand eine der ersten rein klassizistischen Bauten der preußischen Königsdynastie.

Die Hohenzollern nutzten das Schloss als Sommerresidenz und zum Empfang von Gästen. Hier weilten damals berühmte Gäste wie Napoleon Bonaparte, der deutsche Dichter und Dramatiker Friedrich Schiller und Alexander von Humboldt.

 

Die Standarte

Solange sich der Bundespräsident in Deutschland aufhält, ist die Standarte auf Schloss Bellevue gehisst.

Wenn sich der Bundespräsident an seinem Bonner Amtssitz, der Villa Hammerschmidt, in einem Gästehaus in den Bundesländern oder auf einem Besuch im Ausland befindet, wird sie eingeholt.

In diesen Fällen wird die Standarte nach Verlassen des Berliner Stadtgebietes eingeholt und beim Wiedereintreffen des Bundespräsidenten neu gesetzt.

 

Geschichte von Schloss Bellevue

 

1785: Errichtung des Schlosses durch Philipp Daniel Boutman.

1786:Schon ein Jahr nach Baubeginn zog der Prinz August Ferdinand in sein neues Lustschloss

1813: Prinz August Ferdinand stirbt

1928: Das Schloss geht in Staatsbesitz über

1935: Das Museum für Völkerkunde zieht ein

ab 1957: Schloss Bellevue wird Amtssitz des Bundespräsidenten bei dessen Berlin-Aufenthalten

ab 1994: Dauerhafter Sitz des Bundespräsidenten im wieder vereinigten Deutschland

 

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Schloss Bellevue

 

Das Schloss Sannsouci in Potsdam

Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci liegt im östlichen Teil des Parks Sanssouci und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Der Besuch des Schlosses und der riesigen Parkanlage ist ein MUSS bei einem Aufenthalt in Potsdam.

 

 

Schloss Bellevue in Berlin

Schloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg ist nicht nur die größte und bedeutendste Schlossanlage der einstigen brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin.

 

 

Schloss Köpenick

Schloss Köpenick

Das Schloss Köpenick ist ein einmaliges Zeugnis aus der Zeit des Großen Kurfürsten und liegt gegenüber dem Köpenicker Stadtkern auf einer Insel in der Dahme, unweit von deren Mündung in die Spree.

 

 

Zitadelle Spandau

Zitadelle Spandau

Die Zitadelle Spandau ist eine der bedeutendsten und besterhaltenen Festungen der Hochrenaissance in Europa. Sie ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Berliner Bezirks Spandau.

 

Schloss Oranienbaum

Schloss Oranienbaum

Das Schloss Oranienbaum liegt in der Stadt Oranienbaum-Wörlitz in Sachsen-Anhalt. und gehört zum wunderbaren Gartenreich Dessau-Wörlitz. Sehr sehenswert sind die Gebäude und Details in der Parkanlage.

 

 


Fotorechte: © Vielfalt - Fotolia; ©AKhodi - Fotolia; ©photofranz56 - stock.adobe.com; ©laranik - stock.adobe.com