Burgen und Schlösser in Hessen Burgen und Schlösser in Brandenburg und Berlin Rheinland-Pfalz mit Burgen und Schlössern Mecklenburg-Vorpommern Burgen Schlösser in Niedersachsen

Klicken sie für eine detaillierte Liste der Schlösser und Burgen auf das entsprechende Bundesland

 

Schloss Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern Schweriner Schloss

Sie suchen eine bestimmte Burg, einen Park oder ein Schloss? Oder einen Begriff? Durchsuchen sie einfach unsere Website danach:

Schlösser und Burgen in Mecklenburg-Vorpommern

Schlösser und Herrenhäuser in Mecklenburg-Vorpommern

 

Mecklenburg-Vorpommern kann, wie auch generell der Norden Deutschlands, auf eine wechselvolle Geschichte zwischen verschiedenen Herschergeschlechtern zurückblicken. Diese Region zwischen Elbe und Oder ist durch das Wechseln der Machtverhältnisse über die vielen Jahrhunderte geprägt von Schlössern und Herrenhäusern. Wundervolle Residenzen und zahlreiche bis heute gut erhaltene Gutshäuser mit ihren Wirtschaftsgebäuden, Patronatskirchen und herrlichen Parkanlagen zeugen von einer beeindruckenden kulturellen Vielfalt Mecklenburg-Vorpommerns.

Eine für das über Jahrhunderte eher arme Land im Norden Deutschlands ergab sich eine regelrechte „Schlösserflut“, weil die häufigen Streitigkeiten und damit verbundenen Landesteilungen der mecklenburgischen und pommerschen Herzöge zu neuen Bauwerken führten.

So hinterließen die Fürsten, Herzöge und andere reiche und einflussreiche Hansestädter zwischen Ostsee und Seenplatte als kulturelles und touristisches Erbe mehr als 2000 Schlösser, Guts- und Herrenhäuser.

Steigendes Repräsentationsbedürfnis der großen Gutsbesitzer in Mecklenburg und Vorpommern ergab eine große Bautätigkeit, welche zu beeindruckenden Herren- und Gutshäusern führte. Einige dieser repräsentativen Bauten erlangten den Status von Landschlössern, die den Schlössern im mittleren und südlichen Teil von Deutschland in nichts nachstanden. Die vorhandenen Besitzgüter erlaubten auch eine Erweiterung der Schlösser in Mecklenburg-Vorpommern mit großen Parks und Gärten. Diese wurden oft geschickt in die Landschaft eingebunden und ergaben damit noch größer erscheinende Parkanlagen.

So ergaben sich einige der schönsten Zeugnisse der norddeutschen Architekturgeschichte und Gartenkunst in Mecklenburg-Vorpommern.

Von den großen Schlossanlagen sind in Mecklenburg die prachtvollen Residenzschlösser in Schwerin, Ludwigslust, Güstrow, Mirow, Neustadt-Glewe bestens erhalten geblieben. Sie sind Besuchermagneten für Schlossinteressenten geworden. Die erwähnenswerten Mecklenburgische Jagdschlösser stehen in Friedrichsthal, Friedrichsruh, Gelbensande und Waldsee.

In Vorpommern haben sich in Ludwigsburg bei Greifswald und in Ueckermünde zwei herzogliche Schlösser erhalten, die wunderbar erhalten sind. Das Jagdschloss Granitz der Fürsten zu Putbus auf der Insel Rügen ist ein wunderbares Beispiel eines Jagdschlosses im Norden.

Burgen und Wehranlagen in Mecklenburg-Vorpommern

Im MIttelalter verstand man unter einer Burg hauptsächlich eine wehrhafte Einrichtung, die auch zu Wohnzwecken genutzt wurde. Dies war auch in Mecklenburg-Vorpommern der Fall. In Ermangelung von höheren Bergen und Felsen waren die Burganlagen oft als Wasserburg ausgelegt, auf einer Insel platziert oder in möglichst unwegsames Gelände gebaut. Von den Begriffen unterschied man daher die klassische Höhenburg von den Wasserburgen und Niederungsburgen.

Im frühen Mittelalter galt der Abwehr möglicher Angreifer das höchste Gebot. Die hohen Bergfriede von Burgen wie denen in Neustadt-Glewe, Stargard und Penzlin geben auch heute noch Zeugnisse dieser Wehrhaftigkeit. Burgen in Mecklenburg-Vorpommern stehen auch heute noch für Verteidigung, aber auch für eine gewisse Burgenromantik.

Schlösserverwaltung Staatliche Schlösser, Parks und Gärten des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Das Land Mecklenburg-Vorpommern ist Eigentümer von historisch bedeutenden Schlössern, Parks und Gärten. Diese werden von den Staatlichen Schlössern und Gärten im Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern verwaltet. Dazu gehören die landeseigenen Schlösser und Gärten Ludwigslust, Bothmer, Güstrow, Schwerin, Wiligrad, Mirow und Hohenzieritz, die klassizistische Orangerie und der Schlossgarten in Neustrelitz sowie das Jagdschloss Granitz.

Die Schlösserverwaltung hat es sich zur Aufgabe gemacht, den umfassenden Erhalt der Substanz der Schloss- und Parkanlagen sicherzustellen.

Schlösserherbst von September bis November 2015

Der Schlösserherbst in Mecklenburg-Vorpommern hat mittlerweile schon Tradition. Viele Schlösser und Herrenhäuser warten mit Events und Veranstaltungen verschiedener Stilrichtungen auf. Damit machen sie den Besuch ihrer Bauwerke noch attraktiver, was ihnen die zahlreichen Touristen udn Einheimischen auch danken.

Es gibt Land- und Herbstmärkte, Workshops und Kräuter-Seminare. Dazu kommen auch weitere kulinarische Höhepunkte verschiedener Art. So öffnen zum Beispiel im Oktober acht Schlösser und Herrenhäuser ihre lukullischen Schatzkammern zu den Gutsküchenwochen in der Mecklenburgischen Schweiz.

Besuchen sie bei dieser Gelegenheit die historischen Schlösser und Burgen in Mecklenburg-Vorpommern.

Mecklenburg-Vorpommern - die Karte der Schlösser und Burgen

Uebersicht Mecklenburg-Vorpommern

 

Die Schlösser und Burgen von Mecklenburg-Vorpommern mit Information und Bild

  • Festung Dömitz

    Festung Dömitz

  • Schloss und Park Güstrow

    Schloss Güstrow

  • Schweriner Schloss in der Landeshauptstadt

    Schloss Schwerin

  • Schloss Ludwigslust

    Schloss Ludwigslust

  • Schloss Ralswiek

    Schloss Ralswiek

  • Jagdschloss Gelbensande in Mecklenburg-Vorpommern

    Jagdschloss Gelbensande

  • Jagdschloss Granitz Rügen

    Jagdschloss Granitz