Eingang zur Burg Im Innenhof der Moritzburg In der Moritzburg

Öffnungszeiten der Kirche 2017

Vom Osterwochenende (Karfreitag) bis zum 31. Oktober:

Montag bis Samstag

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Sonntag 11.30 bis 18.00 Uhr

Vom 1. November bis zum Osterwochenende (Gründonnerstag):

Montag bis Samstag

10.00 Uhr bis 16.00 Uhr Sonntag 11.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Anschrift

Evangelische Schlosskirche Allerheiligen

Schloßplatz

06886 Lutherstadt Wittenberg

 

Geschichte

Schloss und Schlosskirche Wittenberg in Sachsen-Anhalt

95 Thesen am Portal der Schlosskirche

Das im 15. Jahrhundert erbaute Wittenberger Schloss wurde durch den Thesenanschlag von Martin Luther weltbekannt, der zu diesem Zeitpunkt selbst noch ein fast unbekannter Augustinermönch und Theologieprofessor war. Der Geschichte nach soll Martin Luther am 31. Oktober 1517 am Portal des Gotteshauses seine 95 Thesen angeschlagen haben, die sich maßgeblich gegen Missbräuche beim Ablass und den Handel mit Ablassbriefen richteten.

Die Schlosskirche am westlichen Ende der Altstadt ist weithin sichtbar und man kann sie in Wittenberg von vielen Punkten aus sehen, da der schlanke Schlosskirchturm mit einer Höhe von 88 Metern alle Gebäude überragt und einen markanten Punkt in der Silhouette der Lutherstadt Wittenberg bildet.

 

Bildergalerie der Schlosskirche in Wittenberg

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Schloss Altenburg

 

Der Wörlitzer Park

Der Wörlitzer Park bei Dessau

Den Ort Wörlitz in Sachsen-Anhalt würde man kaum kennen, wenn hier nicht einer der frühesten und wohl auch schönsten Landschaftsparks Zentraleuropas entstanden wäre. Das kleine Städtchen in der Nähe von Dessau, das unmittelbar an den Park angrenzt, ist Ausgangspunkt für die unterschiedlichen Routen und Spaziergänge durch den faszinierenden Wörlitzer Park.

 

 

Schloss Schkopau in Sachsen-Anhalt

Schloss Schkopau

Das Schloss Schkopau, das heute auch als Hotel genutzt wird, liegt auf einem Hügel zwischen dem Ort Schkopau und der Saale in Sachsen-Anhalt.

 

 

Schloss Wittenberg

Schloss Lützen

Das Schloss, welches heute hauptsächlich als Museum genutzt wird, wurde im Jahr 1252 erbaut. Das Schloss Lützen hat eine lange und abwechslungsreiche Geschichte und wurde unter anderem 1632 als Hauptquartier Wallensteins genutzt.

 

 

Der Wörlitzer Park

Moritzburg in Halle

Die Moritzburg in Halle an der Saale war die frühere Residenz der Magdeburger Erzbischöfe. Dieses befestigte Schloss beherbergt heute ein bekanntes Kunstmuseum.