Schloss Charlottenburg in Berlin

 

Werbung

Öffnungszeiten

Schloss Charlottenburg

Januar bis März 02.01.2018 - 29.03.2018

Montag: geschlossen Dienstag - Sonntag:

10:00 - 16:30 Uhr

April bis Oktober 30.03.2018 - 31.10.2018

Montag: geschlossen Dienstag - Sonntag:

10:00 - 17:30 Uhr

 

Anschrift Schloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg Altes Schloss

Spandauer Damm 10-22 14059 Berlin

Telefon: 03032091-0

Anzeige

Schloss Charlottenburg in Berlin

Sommerresidenz der preußischen Könige

Schloss Charlottenburg ist nicht nur die größte und bedeutendste Schlossanlage der einstigen brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin.

Das Schloss Charlottenburg ist auch eines der größten Schlösser Deutschlands überhaupt und ist heute ein wahrer Spiegel preußischer Kunstgeschichte.

Errichtet wurde der zentrale Bau der großen Schlossanlage im Auftrag der kunstsinnigen Königin Sophie Charlotte und ihres Ehemanns Friedrichs III.

Das barocke Schloss liegt dicht am Ufer der Spree und strahlt nicht nur auf Grund zahlreicher exotischer Pflanzen einen markanten südländischen Zauber und mediterranen Charme aus.

Nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg weitgehend wiederhergestellt und ausgestattet, ist die ehemalige Sommerresidenz eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Berlin.

Das Schloss bietet originalgetreu eingerichtete Räume und Säle, beeindruckende Zimmerfluchten und hochkarätige Kunstsammlungen mit herausragenden Meisterwerken.

 

Sophie Charlotte - die "Philosophische Königin"

Sophie Charlotte war die einzige Tochter unter sieben Kindern des Herzogs Ernst August von Braunschweig-Lüneburg und seiner Gemahlin Sophie von der Pfalz. Sie war eine gefeierte Schönheit, hoch gebildet und vielseitig begabt.

Den glanzvollen Aufstieg ihrer Familie hatte sie stets vor Augen. Genau für diesen Aufstieg war sie durch ihre Mutter von Kindheit an sorgfältig und umfassend erzogen worden.

Sie wurde aus machtpolitischen Erwägungen am 8. Oktober 1684 in Herrenhausen bei Hannover mit dem Kurprinzen Friedrich III. von Brandenburg  vermählt.

Sophie Charlotte starb 1705 unerwartet an den Folgen einer verschleppten Erkältung im Alter von nur 37 Jahren. Sie ging als wahre Philosophin. "Ich gehe jetzt meine Neugier befriedigen" soll sie gesagt haben, als sie ihr Ende nahen fühlte.

 

Geschichte von Schloss Charlottenburg

 

1542: Das Dorf Lietzow gelangt an die Hohenzollern.

1695: Kurfürst Friedrich III. lässt für seine Gemahlin Sophie Charlotte in Lietzow ein Landhaus errichten

1701: Der Kurfürst wird zu König Friedrich I. erhoben und er beauftragt den Ardiitekten Johann Friedrich Eosander von Göthe mit dem Ausbau des Landhauses.

1705: Sophie Charlotte stirbt mit 37 Jahren und das Schloss wird als Charlottenburg bekannt.

1713: Friedrich I. stirbt. Im gleichen Jahr wird die Innenausstattung des Schlosses fertig.

1746: Der Neue Flügel wird durch Knobelsdorff hinzugefügt

1790: Friedrich Wilhelm II . lässt eine Sommerwohnung im Schloss einrichten. Das Belvedere im Park wird errichtet.

1825: Karl Friedrich Schinkel baut für König Friedrich Wilhelm III. den Neuen Pavillon.

1926: Das Schloss wird als Museum eröffnet

1956: Umfangreiche Rekonstruktionsarbeiten beginnen

2003: Das Museum wird nach einer grundlegenden Sanierung wiedereröffnet.

2004: Für 2 Jahre wird Schloss Charlottenburg vorübergehend vom Bundespräsidenten genutzt, da das Schloss Bellevue renoviert wurde

2013: US-Präsident Barack Obama wird zu einem Staatsbankett auf dem Schloss eingeladen

 

Burgen, Schlösser und Ausflugsziele im Umkreis von Schloss Charlottenburg

 

Das Schloss Sanssouci in Potsdam

Schloss Sanssouci

Schloss Sanssouci liegt im östlichen Teil des Parks Sanssouci und ist eines der bekanntesten Hohenzollernschlösser der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam. Der Besuch des Schlosses und der riesigen Parkanlage ist ein MUSS bei einem Aufenthalt in Potsdam.

 

 

Schloss Bellevue in Berlin

Schloss Bellevue

Das Schloss Bellevue liegt im Zentrum der deutschen Hauptstadt im Berliner Ortsteil Tiergarten und ist der erste Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten.

 

 

Schloss Köpenick

Schloss Köpenick

Das Schloss Köpenick ist ein einmaliges Zeugnis aus der Zeit des Großen Kurfürsten und liegt gegenüber dem Köpenicker Stadtkern auf einer Insel in der Dahme, unweit von deren Mündung in die Spree.

 

 

Zitadelle Spandau

Zitadelle Spandau

Die Zitadelle Spandau ist eine der bedeutendsten und besterhaltenen Festungen der Hochrenaissance in Europa. Sie ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten des Berliner Bezirks Spandau.

 

Schloss Oranienbaum

Schloss Oranienbaum

Das Schloss Oranienbaum liegt in der Stadt Oranienbaum-Wörlitz in Sachsen-Anhalt. und gehört zum wunderbaren Gartenreich Dessau-Wörlitz. Sehr sehenswert sind die Gebäude und Details in der Parkanlage.